Entspannt ans Ziel.

RouteComfort-Federbeine bringen dem Fiat Ducato Manieren bei.

Für die meisten Wohnmobilisten ist der Weg das erste Ziel der Reise: Pausen, wenn einem danach ist, Abstecher ins Grüne, wann immer man möchte. Mitunter jedoch verlangt es den Menschen hinterm Volant öfter als nötig nach einem Stopp – weil das Fahrwerk des treuen Fiat Ducato stets Neuigkeiten von der Straße zu vermelden hat. In solchen Momenten macht sich die bodenständige Herkunft des soliden Nutzfahrzeugs bemerkbar. Natürlich schätzen die Aufbauhersteller sämtlicher Reisemobilmarken den Fiat Ducato nicht ohne Grund als Basis. Immerhin sind die Qualitäten des Klassikers unbestritten. Wird aus dem Kastenwagen jedoch ein Camper, spielt auch der Komfort eine Rolle. Und in genau diesem Punkt scheint das originale Fahrwerk nicht der Weisheit letzter Schluss zu sein.

Eigens für den Fiat Ducato und seine baugleichen Geschwister von Citroën und Peugeot wurden deshalb die Komfortfederbeine RouteComfort und RouteComfort Evo entwickelt, die speziell für leichte Fahrzeuge wie eben Kastenwagen oder teilintegrierte Reisemobile mit kurzem Hecküberhang ausgelegt sind. Die Federbeine bestehen aus einer optimierten Feder-Dämpfer-Einheit, die den Fahrkomfort an der Vorderachse spürbar verbessern. Während die bewährten RouteComfort-Federbeine aus einer optimierten und weicher abgestimmten Feder-Dämpfer-Einheit bestehen, ist die Weiterentwicklung mit dem treffenden Namen RouteComfort Evo mit einer automatischen Dämpferregulierung ausgestattet, die ihre Charakteristik den jeweiligen Situationen und Fahrbahnbeschaffenheiten anpasst. Bei kleinen Anregungen erfolgt eine automatische Absenkung der Dämpfkraft für mehr Abrollkomfort. Bei intensiven Aufbaubewegungen sorgt eine erhöhte Dämpfkraft für größere Fahrzeugstabilität. Die Verbesserung ist deutlich spürbar. Wo das eher unnachgiebige Originalfederbein gerne mal mit Vibrieren, Stuckern oder gar Bocken nervt, versprechen die optimierten Goldschmitt-Federbeine ein deutlich besseres Fahrgefühl. Derbe Stöße werden sanft ausgeglichen, wobei die weiche Abstimmung für ein angenehmes Ein- bzw. Ausfedern sorgt. Resultat ist ein ruhiges, komfortables Fahrerlebnis – auch auf unebenen oder geflickten Straßen.

Erhältlich für folgende Fahrzeugtypen:

  • Citroën Jumper
    (ab Baujahr 2006)

  • Fiat Ducato
    (ab Baujahr 2006)

  • Peugeot Boxer
    (ab Baujahr 2006)

Auch für Fahrzeuge mit AL-KO-Chassis geeignet. Verfügbarkeit abhängig von Fahrzeug- und Aufbautyp.

RouteComfort Evo ist Bestandteil unserer CamperPLUS-Pakete. In Verbindung mit einer zusätzlichen Optimierung der Hinterachse mittels Schrauben- oder Luftfederung erreichen Sie einen noch besseren Fahrkomfort. Die Federbeinvarianten RouteComfort und RouteComfort Evo werden individuell, je nach tatsächlicher Vorderachslast Ihres Camper Vans eingesetzt. Bei schweren Reisemobilen mit hoher Vorderachslast empfehlen wir unsere verstärkten Austauschschraubenfedern. Diese sorgen für eine Anhebung des Fahrzeugbugs und somit für eine deutliche Verbesserung der Federarbeit.

Stellen Sie uns Ihre Fragen.

Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da und beraten Sie bei Ihrem Anliegen.

Callback-Service
Kontaktformular